Ausbildung bei FIZ Karlsruhe

Aktuell 2014

Wissenschaftsjahr 2014 - Die Digitale Gesellschaft

Internationales Jahr der Kristallographie 2014

FIZ News

Juli 2014

Häusliche Abwässer energetisch nutzen

Juli 2014

13. Meeting der Preservation and Archiving Special Interest Group (PASIG)

Juli 2014

Windstrom stabilisiert Stromnetz

Besuchen Sie uns

ICIC 2014, Heidelberg, 12.-14. Okt

Deponierung von Kristallstrukturen

FIZ Karlsruhe bevorzugt die elektronische Zusendung von Kristallstrukturdatensätzen. Nach der erstmaligen Deponierung eines Datensatzes bekommen Sie von uns eine CSD-Nummer zugeteilt, auf die später verwiesen werden kann.
Beispiel einer typischen Zitierung in einem Artikel:
‚Further details of the crystal structure investigation(s) may be obtained from Fachinformationszentrum Karlsruhe, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen, Germany (fax: (+49)7247-808-666; e-mail: crysdata(at)fiz-karlsruhe(dot)de, http://www.fiz-karlsruhe.de/request_for_deposited_data.html) on quoting the deposition number CSD-... (numbers CSD-..., -..., -..., and -...).‘

Elektronische Deponierung im CIF-Format
Vor etwa 10 Jahren fand das von der IUCr entwickelte CIF-Format eine zunehmende Verbreitung. Aktuelle Informationen über das CIF-Format erhalten Sie auf den Webseiten der IUCr http://www.iucr.org/iucr-top/cif/index.html.

Autoren werden gebeten, den dort zugänglichen Service zur Überprüfung ihrer CIF-Daten nutzen, bevor sie sie zur Deponierung an uns schicken. http://journals.iucr.org/services/cif/checking/checkform.html
Vorgehensweise bei der Deponierung

  • Bitte schicken Sie Ihre Datensätze als US-ASCII-Text per E-Mail an crysdata(at)fiz-karlsruhe(dot)de
  • Jede E-Mail darf nur EINEN CIF-Datensatz enthalten (ASCII-Text, DOS). Strukturfaktortabellen, Graphiken etc. werden nicht deponiert.
    Der CIF-Datensatz sollte Angaben zu Autoren und sonstige Angaben zur geplanten Publikation enthalten.
  • Ein Anschreiben ist nicht erforderlich. Im „Betreff" schreiben Sie bitte „Deponierung", gefolgt von der Formel der Verbindung. Nur wenn Sie mehrere Strukturen mit gleicher Formel deponieren, geben Sie bitte jeweils zusätzliche Informationen an (z.B. Messtemperatur, Druck usw.). Auch diese Information soll in der „Betreff"-Zeile stehen.
    Beispiel: „Betreff: Deponierung NaCl 300K“
  • Innerhalb von wenigen Tagen erhalten Sie von uns eine Antwort, in der jedem Strukturdatensatz eine CSD-Deponierungsnummer zugeteilt worden ist. Diese Nummer sollte in der Publikation als Fußnote zitiert werden.
  • Falls Sie im Anschluss an die Deponierung noch Korrekturen an der eingereichten Struktur vorgenommen haben, schicken Sie uns bitte die korrigierte Version zu. Wir werden die Struktur dann im Depot ersetzen. Bitte geben Sie in der Betreffzeile an:  „Korrigierte Version von CSD-nnnnnn".  Die einmal erteilte CSD Nummer bleibt erhalten.

Elektronische Deponierung - Freies Format
In seltenen Ausnahmefällen erhalten wir die Daten elektronisch in einem individuell vom Autor gestalteten freien Format. Grundsätzlich sollten auch hier alle Angaben enthalten sein, die in einem CIF-Datensatz stehen würden. Bitte schicken Sie nur solche Tabellen (Atomkoordinaten, Temperaturfaktoren), die ohne weitere Konvertierung lesbar sind. Falls Sie Fragen hierzu haben, wenden Sie sich bitte an crysdata(at)fiz-karlsruhe(dot)de.

Folgende Daten werden für die Deponierung benötigt, sofern sie verfügbar sind:
Name des Kontakt-Autors
E-Mail-Adresse des Kontakt-Autors
Namen aller Autoren
Name der Zeitschrift
Name der Verbindung (IUPAC)
Mineralname
Formel
Dichte
R-Wert
Einheitszelle mit Standardabweichungen
Volumen der Einheitszelle
Hermann-Mauguin-Raumgruppensymbol
Z-Wert
Temperatur
Atomkoordinaten
Temperaturfaktoren
Angaben zur Messmethode

Bitte schicken Sie keine Bilder und keine Strukturfaktortabellen.

Papierdeponierung
Deponierungen in Papierform werden nur in außergewöhnlichen Ausnahmefällen akzeptiert.