InnoFIZ

Der Markt entwickelt und verändert sich ständig. Um erfolgreich zu sein, brauchen Unternehmen einen Prozess, der den Markt überwachen kann, um auf seine Bedürfnisse zu reagieren. Viel zu oft werden in hastig geplanten Brainstorming-Sitzungen viele gute Ideen präsentiert, die sich aus irgendwelchen Gründen aber nie wirklich durchsetzen, während sich die Unternehmen weiterhin auf bestehende Produkte konzentrieren, die sich dem Reife- oder Abbaustadium innerhalb ihres Lebenszyklus nähern.

Neue Produkte und Dienstleistungen sind für FIZ Karlsruhe lebenswichtig. Den Erfolg bestehender Produkte zu maximieren und gleichzeitig neue Produkte und Dienstleistungen zu erforschen, kann das Wachstum vorantreiben und zu signifikanten Wettbewerbsvorteilen führen. Innovation ist jedoch riskant und neue Produkte können am Markt oft scheitern.

Um die Kreativität der Ideen zu maximieren und sicherzustellen, dass die besten Ideen bei FIZ Karlsruhe erfolgreich implementiert werden, wird durch das InnoFIZ-Projekt ein neuer Innovationsprozess angeregt. Dieser umfasst eine Reihe von Schritten, die die Generierung und Entwicklung neuer Produktkonzepte und -ideen unterstützen. Dadurch wird der Innovationsprozess risikoärmer und die Chancen für das Institut erhöht, Innovationen zu nutzen.

  • Projektlaufzeit: 01. Juni 2016 – 31. Mai 2019
  • Förderer: BMBF
  • Projektleiter: Matthias Razum

Kontakt

Dr. Rainer Stuike-Prill

Dr. Rainer Stuike-Prill
Internationale Beziehungen und Business Development

Tel: +49 7247 808 112
bd(at)remove-this.fiz-karlsruhe(dot)de