Francesca Pichierri


Lebenslauf

Francesca Pichierri ist wissenschaftliche Mitarbeiterin bei FIZ Karlsruhe im Bereich Immaterialgüterrechte in verteilten Infrastrukturen (IGR). Sie studierte Internationale Beziehungen an der Universität in Perugia (Italien) und schloss sowohl ihr Bachelorstudium 2012 als auch ihr Masterstudium in Diplomatie und Sicherheit 2015 mit Auszeichnung ab. Sie war 2013 Tutorin an der Universität in Perugia und 2014 zu einem Forschungsaufenthalt am Tampere Peace Research Institute in Finnland, außerdem absolvierte sie ein Praktikum in der COSIC-Forschergruppe (Computer Security and Industrial Cryptography) an der Katholieke Universiteit Leuven (Belgien).

 

Sie forscht zu den Themen Privatsphäre, Datenschutz und (Massen-)Überwachung, dabei liegt der Fokus auf der Überwachung von menschlichen Emotionen.


Publikationen

  • T. Tietz, F. Pichierri, M. Koutraki, D. Hallinan, F. Boehm, H. Sack, Digital Zombies - the Reanimation of our Digital Selves, in: Proceedings of Re-Coding Black Mirror Workshop 2018; in Companion Proceedings of the The Web Conference 2018 (WWW '18). International World Wide Web Conferences Steering Committee, Republic and Canton of Geneva, Switzerland, 1535-1539. DOI: 10.1145/3184558.3191606 [local copy]
  • F. Pichierri, D. Dimitrova, Smart environments in the health context, self-management and data protection in the STARR project, in: International Review of Law, Computers & Technology, 2018,
    DOI: 10.1080/13600869.2018.1433954

 

 

Francesca Pichierri

Francesca Pichierri

Tel.: +49 7247 808 151

francesca.pichierri(at)remove-this.fiz-karlsruhe(dot)de