Projekte bei FIZ Karlsruhe

Ausgewählte Beispiele aus unserer Angewandten Forschung

  • Trend Mining für die Wissenschaft

    In dem Projekt sollen die für das Trend Mining in Patentinformationen benötigten Methoden und Verfahren entwickelt und erprobt werden. Diese kommen in erster Linie aus dem Bereich des Text-Mining und müssen auf die schwierige Textsorte „Patent” sowie die Erkennung von Trends adaptiert werden.

     

     

    Trend Mining für die Wissenschaft
  • RADAR: Basisdienstleistung zur Archivierung / Publikation von Forschungsdaten

    Das Ziel von RADAR ist es, in einem Zeitraum von drei Jahren exemplarisch anhand ausgewählter Forschungsfelder eine Infrastruktur für die Datenarchivierung und -publikation (Datenzentrum) aufzubauen, der ein sich selbsttragendes, zweistufiges Geschäftsmodell zu Grunde liegt.

    RADAR: Basisdienstleistung zur Archivierung / Publikation von Forschungsdaten
  • Ein digitales Raum-Zeit-Modell für vernetzte Forschung am Beispiel Nürnberg.

    Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer virtuellen Forschungsumgebung (VFU) für die objekt- und raumbezogene geisteswissenschaftliche Forschung, wie es sie bislang nicht gibt.

    Der innovative Ansatz liegt in der Koppelung des interaktiven Stadtmodells mit Forschungsliteratur und Quellmaterialien (Text, Bild, Ton), die den 3D-Objekten des Modells mittels Verknüpfungspunkten (Hotspots) direkt zugeordnet werden.

    TOPORAZ – Topographie in Raum und Zeit

Übersicht Projekte von FIZ Karlsruhe

EU-Projekte in Horizon 2020

  • STARR: Decision SupporT and self-mAnagement system for stRoke survivoRs
    Projektziel: Verbesserung der häusliche Nachsorge von Schlaganfallpatienten. FIZ Karlsruhe übernimmt in diesem Projekt die rechtliche Analyse und wirkt an der Gestaltung der zu entwickelnden Technik mit, insb. bezüglich der Berücksichtigung von Datenschutzaspekten zur Wahrung der Privatsphäre.
    Laufzeit: Februar 2016 – Juli 2019
    Projektpartner: Insgesamt 10 Projektpartner, u. a. Universität Luxemburg (SnT)

    Zur Projektwebsite STARR


DFG-Projekte

  • Archivportal-D: Ausbau des Archivportal-D
    Projektziel: Das Archivportal-D bietet eine archivspartenspezifischen Präsentationsschicht der Inhalte der DDB. Schwerpunkte der Arbeiten von FIZ Karlsruhe beim Ausbau des Portals sind die Optimierung des Ingst- und Update-Workflows sowie Entwurf und Implementierung der Unterstützung von Mobilgeräten.
    Laufzeit: 1. Juni 2015 – 31. Jan. 2017
    Projektpartner: Landesarchiv Baden-Württemberg, Sächsisches Staatsarchiv, Archive NRW, Archivschule Marburg, DNB
    Zur Projektseite Archivportal-D
  • RADAR: Basisdienstleistung zur Archivierung / Publikation von Forschungsdaten
    Projektziel: Aufbau einer Infrastruktur für die Datenarchivierung und -publikation (Datenzentrum), der ein sich selbsttragendes, zweistufiges Geschäftsmodell zu Grunde liegt.
    Laufzeit: Jan. 2013 – Dez. 2016
    Projektpartner: TIB; Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB), Halle; LMU, München, Department Chemie; Steinbuch Centre for Computing (SCC) des KIT
    Zur Projektseite RADAR
  • Electronic Library of Mathematics (ELibM): Aufbau einer neuen Publikationsplattform für mathematische Open Access Zeitschriften.
    Laufzeit: 2016 – 2017
    Fachliche Begleitung und Unterstützung: Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV)
    Zur Projektseite eLibM

Projekte im Rahmen des Leibniz-Wettbewerbs (vormals SAW-Verfahren)

  • TOPORAZ – Topographie in Raum und Zeit
    Projektziel:
    Entwicklung einer virtuellen Forschungsumgebung (VFU) für die objekt- und raumbezogene geisteswissenschaftliche Forschung. Exemplarisch dargestellt wird das topografische Erscheinungsbild eines Stadtviertels im historischen Nürnberg in drei Zeitebenen (Frühe Neuzeit, 1939 und Gegenwart), bestehend aus georeferenzierten 2D-Karten und 3D-Modellen, die als Navigationsstruktur dienen. In dem interaktiven Stadtmodell sind Forschungsliteratur und Quellmaterialien (Text, Bild, Ton) den 3D-Objekten des Modells mittels Verknüpfungspunkten (Hotspots) direkt zugeordnet.
    Laufzeit: 2015 – 2018
    Projektpartner: Universität Greifswald, TU Darmstadt, Stadtarchiv Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Staatsarchiv Nürnberg, Bayerische Staatsbibliothek
    Zur Projektseite TOPORAZ

  • Trend-Mining für die Wissenschaft
    Projektziel:
    Anwendung von Volltextanalyseverfahren für Trend-Mining (Methode zur Identifikation von Trends und neuen Themen) auf Patentdokumente zur Ergänzung bestehender Trend-Analyse-Verfahren in der Innovationsforschung und angrenzender Forschungszweige.
    Laufzeit:
    Juli 2013 – Juni 2016
    Projektpartner:
    Universität Hildesheim
    Zur Projektseite Trend-Mining
  • Scalable Author Disambiguation
    Projektziel: Entwicklung  skalierbarer und flexibler Methoden für die Autorendisambiguierung zur Verbesserung der Autorenidentifikation für zwei weltweit führende wissenschaftlichen Informations-Services  der Informatik und Mathematik (DBLP und zbMATH).
    Laufzeit: Juli 2015 – Juni 2018
    Projektpartner:  Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik GmbH, Heidelberg Institute for Theoretical Studies (HITS)     

BMBF- und BMWi-Projekte

  • BINE Informationsdienst (BINE VIII): Energieforschung für die Praxis
    Projektziel: Unterstützung des Informations- und Wissenstransfer aus der Energieforschung – den Fachgebieten „Energieeffizienz” und „Neue Energietechniken” – in die Anwendungspraxis.
    Laufzeit: 2012 – 2016
  • Forschungscampus MODAL (Mathematical Optimization and Data Analysis Laboratories)
    Projektziel: Im Forschungscampus MODAL wird zur datengetriebenen Modellierung, Simulation und Optimierung komplexer Prozesse aus Logistik und Medizintechnik geforscht. FIZ Karlsruhe ist am Forschungscampus am Laboratorium SynLab mit dem Unterprojekt swMATH beteiligt. Ziel ist die Erhöhung der Sichtbarkeit von softwareorientierter Forschung in der Mathematik und eine weitergehende inhaltliche Erschließung mathematischer Software, besonders unter dem Gesichtspunkt der Identifizierung potenzieller Einsatzfelder.
    Laufzeit: 2015 – 2020
    Projektpartner: Projektpartner für swMATH ist das Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik in Berlin (ZIB).
    Zur Projektseite Forschungscampus MODAL


Land Baden-Württemberg (MWK)

  • bwDIM: Baden-Württemberg Data In Motion
    Projektziel: Das Projekt bwDIM wird bestehende Arbeitsprozesse der Forschenden in vier Bereichen optimieren: Bereitstellung geeigneter Submissionskanäle für die Datenarchivierung, Bereitstellung effizienter und kostengünstiger Archivierungssysteme, Bereitstellung bequemer Mechanismen zur Datenpublikation und Bereitstellung geeigneter Disseminationskanäle für archivierte / publizierte Daten.
    Projektlaufzeit: Jan. 2016 – Juni 2018
    Projektpartner: KIT-Bibliothek und KIT-SCC


Leibniz-Forschungsverbünde

Leibniz-Einrichtungen schließen sich in Leibniz-Forschungsverbünden zusammen, um aktuelle Themen von hoher wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Relevanz zu bearbeiten. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten der inter- und transdisziplinären Vernetzung. Nur so können adäquate Lösungen für die immer komplexer werdenden gesellschaftlichen Herausforderungen gefunden werden.  

 

FIZ Karlsruhe engagiert sich in folgenden Leibniz-Forschungsverbünden:

 

Mehr Informationen zu abgeschlossenen Projekten

SCAPE

 

DeLiVerMATH

 

Ground-Med

 

NatHosting

 

MathSearch