Forschungsdatenmanagement und virtuelle Forschungsumgebungen

Die zunehmende Digitalisierung der Forschung – über alle Disziplinen hinweg – erfordert neuartige Lösungen im Umgang mit den dabei entstehenden Forschungsdaten.

 

Die Erzeugung, Speicherung, Bewertung, Analyse und Visualisierung erfordert entsprechende Werkzeuge, Prozesse und Systeme. Erst deren Kombination in virtuellen Forschungsumgebungen ermöglicht ein sinnvolles Datenmanagement und macht die Versprechungen von e-Research für die Wissenschaft greifbar.

 

Mit eSciDoc bietet FIZ Karlsruhe eine Repository-Plattform für das Forschungsdatenmanagement und virtuelle Forschungsumgebungen an. Als Beispiel sei hier das Projekt „Historischer Stadtraum interaktiv“ genannt, in dem FIZ Karlsruhe gemeinsam mit Partnern eine virtuelle Forschungsumgebung im Bereich der Kunstgeschichte implementiert.


TOPORAZ – Topographie in Raum und Zeit

Projekt Historischer Stadtraum interaktiv

Ziel des Projekts ist die Realisierung einer virtuellen Forschungsumgebung (VFU) für die objekt- und raumbezogene geisteswissenschaftliche Forschung.

 

Exemplarisch dargestellt wird das topografische Erscheinungsbild eines Stadtviertels im historischen Nürnberg in drei Zeitebenen (Frühe Neuzeit, 1939 und Gegenwart), bestehend aus georeferenzierten 2D-Karten und 3D-Modellen, die als Navigationsstruktur dienen.

 

Mehr zum Projekt TOPORAZ


Kontakt

Matthias Razum

Matthias Razum
Leiter Teilbereich e-Research

Tel.: +49 7247 808 457
matthias.razum(at)remove-this.fiz-karlsruhe(dot)de