Forschungsportale – rund um das Thema Energieeffizienz

In puncto Energieeffizienz tut sich viel in Deutschland, nicht zuletzt auch, weil es erklärter politischer Wille ist, dass die „Energiewende“ umgesetzt wird.

Es gibt daher eine Vielzahl von qualifizierten Berichten zum Thema Energieeffizienz und Energieforschung. Aber längst nicht alle dieser wichtigen Informationen gelangen zu den interessierten Anwendern aus Industrie, Handwerk und Privathaushalten.

 

Um hier Hilfestellung im „Informationsdschungel“ zu geben, erstellt und betreut die BINE-Redaktion im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Vielzahl von Portalen rund um das Thema Energieeffizienz. Diese Portale wenden sich mit ihren Informationen gezielt an die Praxis. Hier werden die aktuellen Technologietrends aus bestimmten Bereichen der Energieforschung gebündelt. Ein zusätzliches Portal informiert über mögliche öffentliche Förderungen für energieeffiziente Maßnahmen.

 

Entscheider in Industrie und Politik aber auch die Fachmedien behalten mit Hilfe der Informationsportale den Überblick über die aktuellsten Entwicklungen bei den Themen Energiespeicherung, energieoptimierte Gebäude und Stadtquartiere, Kraftwerkstechnologien und Energieeffizienz in der Industrie.


Die BINE-Fachportale im Einzelnen kurz vorgestellt:

  • Portal „Forschung für energieoptimiertes Bauen“

Das Portal „Forschung für energieoptimiertes Bauen“ (EnOB) hat als Leitbild das „Gebäude der Zukunft“. Es werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die die Optimierung der energetischen Betriebskosten bei Gebäuden bei gleichzeitig hohem Nutzerkomfort beinhalten.

Zielgruppe sind Planer, Hersteller und Betreiber von Gebäuden.

 

Zum Portal EnOB


  • Zwillingsportal „Forschung für die energieeffiziente Stadt“ und „Forschung für energieeffiziente Wärme- und Kältenetze“

Das Portal „Forschung für die energieeffiziente Stadt“ (EnEff:Stadt) erfasst Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Stadtplanung.

 

Hier werden auch schon umgesetzte Pilotprojekte vorgestellt. Die Projekte zeigen, wie durch den intelligenten Einsatz und der optimalen Vernetzung neuer Technologien eine energieeffiziente Stadt entworfen werden kann, sozusagen die Stadt der Zukunft.

 

Das Zwillingsportal „Forschung für energieeffiziente Wärme- und Kältenetze“ (EnEff:Wärme), beschäftigt sich mit Nah-und Fernwärmesystemen in Siedlungsprojekten. Zielgruppe dieser beiden Portale sind Stadtplaner, Architekten und Kommunalpolitiker.

 

Zum Zwillingsportal EnEff:Stadt und EnEff:Wärme


  • Portal „Forschung für neue Kraftwerksgenerationen“

Das Portal „Forschung für neue Kraftwerksgenerationen“ (Kraftwerkforschung) informiert über aktuelle Trends. Kraftwerke sind immer noch die Kernstücke der Energieversorgung, umso wichtiger ist die Entwicklung von Kraftwerkstechnologien, die in puncto optimaler Energiegewinnung, Reduktion der Kraftwerksemmissionen und effektiver Anschluss an die Energie-Infrastruktur neue Wege gehen.

 

Zielgruppe sind die interessierte Fachöffentlichkeit, Lehre und Forschung sowie Fachmedien.

 

Zum Portal Kraftwerkforschung


  • Portal "Forschung für die energieeffiziente Industrie“

Das Portal „Forschung für die energieeffiziente Industrie“ (EnEff:Industrie) präsentiert die aktuellen Entwicklungen und Forschungsergebnisse für den Einsatz energiesparender Technologien in der Industrie. Geringe Energiekosten steigern die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie und ihrer Produkte auf den internationalen Märkten.

 

Entscheider in Industrie und Politik können sich über dieses Portal auf dem Laufenden halten.

 

Zum Portal EnEff:Industrie


  • Portal „Forschungsinitiative Energiespeicher“

Im Rahmen der Energiewende werden die erneuerbaren Energiequellen immer wichtiger, ihr Anteil an der Energieversorgung wächst. Allerdings muss diese Energie gespeichert werden können, um sie optimal zu nutzen.

 

Das Portal „Forschungsinitiative Energiespeicher“ erfasst alle technologischen Entwicklungen rund um das Thema Energiespeicherung, berichtet über praktische Umsetzungen und hält Entscheider aus Industrie und Politik auf dem aktuellen Wissensstand in diesem Bereich.

 

Zum Portal Energiespeicher


  • Portal „Forschung für zukunftsfähige Stromnetze“

 

Im Zuge der Forschungsinitiative „Zukunftsfähige Stromnetze“ unterstützen die beiden Bundesministerien für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie für Bildung und Forschung (BMBF) Projekte, die Entwicklungen der Stromnetze vorantreiben. Ziel ist, die Technik für den Ausbau des Stromnetzes und die Integration der erneuerbaren Energien zu ermöglichen.

 

Im August 2014 starteten die ersten Forschungsprojekte. Über den Verlauf der Arbeiten berichtet das Portal forschung-stromnetze.info regelmäßig und ausführlich in enger Zusammenarbeit mit den Forschern.

 

Zum Portal forschung-stromnetze


Portal mit Informationen zu öffentlichen Fördermitteln

  • Portal „Energieförderung“

 

Das Portal „Energieförderung“ liefert Informationen zu Fördermitteln im Bereich Energie für private Antragsteller. Die Bundesregierung hat zahlreiche finanzielle Förderungen für Modernisierungen und Umbauten vorgesehen, auf dem Portal kann gezielt danach gesucht werden. Aber auch Fördermittel der Kommunen, der Länder, der Europäischen Union und der Energieversorger werden hier vorgestellt.

 

Das Portal richtet sich an Privatpersonen, die moderne energiesparende Technologien einsetzen möchten und dafür öffentliche Finanzierungshilfen beantragen wollen.

 

Zum Portal Energieförderung.info