Private Communications

FIZ Karlsruhe bietet Ihnen die Möglichkeit, Daten direkt über ICSD als Private Communication  zu speichern, sofern die Daten keinem wissenschaftlichen Artikel zugeordnet sind.

In unserem gemeinsam mit dem CCDC angebotenen Depot werden diese Daten gemeinsam mit einer vom Einreicher bereitgestellten Autorenliste gespeichert. Detaillierte Informationen zum Veröffentlichungsverfahren finden Sie unter:

https://www.ccdc.cam.ac.uk/Community/Depositastructure/CSDCommunications/.

Ihre Daten werden mittels Access Structures sofort weltweit verfügbar gemacht.


Welche Vorteile bringt Ihnen die Speicherung von Daten im Depot?

Zitierbare Daten
Nachdem die Daten ins Depot aufgenommen wurden, wird jedem Datensatz ein DOI zugewiesen und wir werden die Daten ihrem ORCID–Eintrag hinzufügen. Durch die Zuweisung eines DOI können Dritte die Daten zitieren und Sie werden auf diese Weise als Quelle für die Strukturen angegeben.

Geprüfte Daten
Der Online-Deponierungsservice beinhaltet auch den checkCIF-Service des IUCr, der auf Probleme mit der Verfeinerung hinweist, die möglicherweise genauer betrachtet werden müssen.
Sobald die Daten in ICSD veröffentlicht werden, werden sie von unseren Fachleuten bewertet, gepflegt und mit weiteren Informationen angereichert.

Langzeitarchivierte Daten
In unserem Depot können Sie Daten langzeitarchivieren. Sie und andere interessierte Wissenschaftler können auf die Strukturen zugreifen, wann immer es erforderlich ist und Ihre Forschung in allen relevanten Bereichen unterstützt. Auf diese Weise werden Ihre Daten mit anderen Kristallographen geteilt und von diesen weiterverwendet.

Kostenlos
Über unseren „Access Structures“-Service können Daten sowohl kostenlos veröffentlicht als auch kostenlos abgerufen werden.

Einhaltung von Vorschriften
Erfüllt die Datenrichtlinien vieler Fördereinrichtungen in einem anerkannten Repositorium.