e-Research

Enhanced Research – kurz e-Research – eröffnet neue Wege des wissenschaftlichen Arbeitens.

Unabhängig von Ort und Zeit arbeiten Forscherteams in virtuellen Arbeitsumgebungen zusammen. Neue Formen kooperativer und transdisziplinärer Forschung entwickeln sich. Eine wesentliche Grundlage dafür bilden Forschungsumgebungen, die alle relevanten digitalen Ressourcen für einen Forschungsbereich integrieren und zugleich Werkzeuge zu ihrer Verarbeitung, Publikation, Speicherung und Archivierung bereitstellen.

 

Dies umfasst schnelle Netzwerke, Server- und Speichersystemen, aber auch darauf aufsetzende Anwendungen sowie die Aufbereitung und Bereitstellung notwendiger Daten und Informationen. FIZ Karlsruhe als Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur arbeitet auf dem Gebiet e-Research an der Konzeption, Implementierung und dem Betrieb von Lösungen in den Themenfeldern:

 

  • e-Content-Plattformen
  • Forschungsdatenmanagement
  • Virtuelle Forschungsumgebungen
  • digitale Langzeitarchivierung

 

Als Grundlage dienen dabei Repository-Plattformen, die allgemein benötigte Dienste und Funktionen zusammenfassen.

 

Zentral sind dabei für uns gemeinsame Forschungsprojekte und Kooperationen mit anderen Forschungseinrichtungen, Hochschulen und kommerziellen Partnern.

 

Die enge Verzahnung mit Projekten in der Angewandten Forschung stellt sicher, dass die Angebote stets „State of the Art“ sind und unserem Ziel gerecht werden: Advancing Science.


Kunden und Kooperationspartner

Kunden und Kooperationspartner von e-Research sind Forschungseinrichtungen (z. B. Leibniz-Gemein­schaft, Fraunhofer- und Max-Planck-Gesellschaft), Hochschulen, Gedächtnisorganisationen (z. B. Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Deutsche Nationalbibliothek, Landesarchiv Baden-Württemberg) sowie wissenschaftliche Fachgesellschaften und Verlage.