Energie

Klimaschutz ist eines der wichtigsten Ziele der Bundesregierung. Die entsprechende Voraussetzung ist eine nachhaltige, sichere und effiziente Energieversorgung. Fragestellungen zum Aufbau von modernen Energienetzen bis hin zu anwenderorientierten Informationen zum energieoptimierten Bauen für Industrie und Eigenheime sind aktueller denn je.


BINE Informationsdienst – Energieforschung für die Praxis

Screenshot bine.info
Screenshot bine.info

BINE Informationsdienst vermittelt seit vielen Jahren praxisrelevante Ergebnisse der Energieforschung des Bundes – gründlich recherchiert und zielgruppenorientiert aufbereitet. Engagierte Architekten, Ingenieure, Bauträger, Projektentwickler, kommunale oder institutionelle Investoren profitieren genauso davon wie z. B. Betreiber von Kraftwerken.

 

Praxisnah und bedarfsgerecht – BINE Informationsdienst (www.bine.info) arbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

 

Mehr zu BINE Informationsdienst


Forschungsportale zum Thema Energie: Informierte Entscheidungen für mehr Nachhaltigkeit

Logos: Forschungsportale zum Thema Energie
Forschungsportale zum Thema Energie

Unsere langjährige Kompetenz in Energiethemen setzen wir gezielt in den Forschungsportalen der Bundesregierung ein, die von der BINE-Redaktion erarbeitet und gepflegt werden. Von unseren Diensten profitieren Entscheidungsträger aus Industrie, Wirtschaft und Verwaltung genauso wie Praktiker der Bau- und Energiewirtschaft.

 

 

Alle Forschungsportale zum Thema Energie auf einen Blick:


Suchmaschinen zum Thema Energie: Mit aktuellen Informationen aus der Literatur

  • die Suchmaschine für wissenschaftliche, energiebezogene Inhalte (www.WorldWideENERGY.org)
  • das International Nuclear Information System (INIS) wird im Rahmen einer internationalen Kooperation unter der Koordination der IAEAInternational Atomic Energy Agency –  erstellt (http://www.iaea.org)

FIZ Karlsruhe – ein starker Partner in starken Partnerschaften

  • Inhaltlich und technisch kooperieren wir mit einer Vielzahl von Partnern in der Energie- und Umweltforschung, in Wissenschaft, Verwaltung, Politik und Wirtschaft. Ausführliche Informationen zu den Partnerschaften finden Sie hier:  Unsere Partnerschaften