Kristallographie

Ob neue Batterien, Karosserieteile oder Displays – Produkte mit besseren Materialeigenschaften überzeugen Verbraucher.

Materialforscher schaffen die Grundlagen zur Entwicklung besserer Produkte, indem sie neuartige kristalline Verbindungen entwickeln oder bestehende Strukturen verändern. Hierfür benötigen sie den Zugang zu verlässlichen Informationen über kristalline Verbindungen.


ICSD – Der Informations-Service für anorganische Kristallstrukturen

Screenshot ICSD
Screenshot ICSD

Unsere Fachdatenbank ICSD (Inorganic Crystal Structure Database) hat sich als elementares Nachschlagewerk und Forschungsgrundlage in der Kristallographie weltweit einen Namen gemacht. Hier sind alle publizierten anorganischen Kristallstrukturen nachgewiesenvon 1913 bis heute! Inzwischen sind in ICSD über 188.000 Kristallstrukturen hinterlegt, zweimal jährlich wird die Datenbank aktualisiert. Dafür werten wir regelmäßig mehr als 1.500 Zeitschriften aus.

 

 

Mehr Informationen zu ICSD