Mathematik und Informatik

Ohne Zahlen, Formeln und Algorithmen sind Fortschritt und Innovation schlicht nicht machbar.

In der mathematischen Forschung ist der schnelle und einfache Zugang zum aktuellen Stand der Fachliteratur unabdingbar. zbMATH, ehemals Zentralblatt für Mathematik, ist unser Informations-Service für die mathematische Forschung und beinhaltet den weltweit vollständigsten Referatedienst für Mathematik.


zbMATH: Spitzenwerte bei Vollständigkeit, Aktualität und Nutzerfreundlichkeit

Mathematische Formel von Faa di Bruno
Mathematische Formel von Faa di Bruno

zbMATH stellt Informationen über mathematische Fachpublikationen zur Verfügung. Die Idee dahinter: Mathematiker aus aller Welt tauschen sich durch Referate zu aktuellen Publikationen aus. Referate enthalten in der Regel Rezensionen zu Artikeln und Verweise auf thematisch verwandte Publikationen. Das Ziel der Referate ist es, Interessierten einen raschen Überblick über die aktuelle mathematische Literatur zu verschaffen – das geschieht ehrenamtlich.

 

In zbMATH finden Mathematiker derzeit mehr als 3,5 Mio. Datensätze: von den Inhalten der ersten Stunde (1755) bis zu den jüngsten Publikations- und Autoreninformationen. Jährlich kommen über 100.000 Veröffentlichungen dazu. 

 

Mehr zu zbMATH


Weitere Produkte von FIZ Karlsruhe für Mathematiker

  • EMIS

Das Mathematik-Portal EMIS bietet einen zentralen Einstiegspunkt zu allen Mathematik-Datenbanken und digitalen Bibliotheken von FIZ Karlsruhe.

 

Mehr zu EMIS

 

  • Electronic Library of Mathematics (ELibM)

 

ELibM ist die derzeit umfangreichste Plattform für Open Access Publikationen aus der Mathematik weltweit.

 

Mehr zu eLibM

 

  • EuDML

EuDML ist eine digitale Kollektion von Open Access Mathematikbibliotheken. EuDML wird durch ein europäisches Netzwerk betrieben, in dem FIZ Karlsruhe Partner ist.

 

Mehr zu EuDML

 

  • MathEduc (früher MATHDI)

 

Mit MathEduc finden Sie bei uns eine internationale Datenbank mit der weltweit publizierten Literatur zur Didaktik der Mathematik und ausgewählte Literaturhinweise zur Didaktik der Informatik.


Mehr zu MathEduc


Mathematische Software und Informatik

swMATH

Zur Website swMATH – externer Link
Screenshot swMATH

Moderne Mathematik ist ohne Computer und die passende Software nicht denkbar. Mathematische Softwareprogramme sind in Wissenschaft und Forschung ein wichtiges Werkzeug zur Entwicklung vieler Schlüsseltechnologien.

 

FIZ Karlsruhe hat diese Symbiose zwischen Mathematik und Software erkannt und weitergedacht. Das Resultat ist swMATH, das innovative und frei zugängliche Informationssystem für mathematische Software.

 

swMATH verlinkt Nachweise zu Softwarepaketen mit Literatur in zbMATH, die diese Softwarepakte zitiert. Dies ermöglicht einen einfachen Überblick über vorhandene Softwarepakete, deren Nutzung und Anwendungsmöglichkeiten. 

 

Mehr zu swMATH


Forschung für die Mathematik

  • DeLiVerMATH: Ein Projekt zur automatischen inhaltlichen Erschließung mathematischer Publikationen.

 

Mehr zu DeLiVerMATH

 

  • MathSearch: In dem Projekt entwickelt FIZ Karlsruhe Methoden für die semantische Analyse von mathematischen Formeln, um diese dann gezielt in zbMATH recherchieren zu können.

 

Mehr zu MathSearch


Partnerschaften und Kooperationen

Diesen Leitgedanken führt FIZ Karlsruhe in seinen Kooperationen zugunsten der Mathematik- und Informatik-Informationsdienste fort. Unsere Partner:

 

 

zbMATH

  • European Mathematical Society (EMS)
  • Heidelberger Akademie der Wissenschaften
  • Springer-Verlag, Heidelberg
  • mehr als 7.000 Mathematiker aktiv als Rezensenten
  • externe Redaktionen in 12 Ländern