Forschung bei FIZ Karlsruhe

Der anhaltende, rasante Anstieg verfügbarer Daten- und Informationenmengen sowie die zunehmende Digitalisierung von Arbeitsabläufen verändern auch die Anforderungen, die Nutzer an moderne Informations-Services stellen.
 
Fragen wie „Welche Art von Information stellt in Zukunft einen Wert dar? Wie können die schnell anwachsenden Mengen an relativ unstrukturierten Daten und Informationen nutzbar gemacht werden, um daraus neue Erkenntnisse zu gewinnen?“, sind für uns wichtige Forschungsaufgaben, um unsere Informations-Services nutzerorientiert weiterzuentwickeln und State-of-the-Art zu halten.
 
Die enge Zusammenarbeit aller drei Bereiche: Immaterialgüterrechte, Information Service Engineering und e-Research und der Rückgriff auf die dort jeweils vorhandene Expertise, ermöglicht eine breite thematische Aufstellung, steigert das Innovationspotenzial und führt zu wechselseitigen Entwicklungsinitiativen.


Leibniz-Forschungsverbünde

Leibniz-Einrichtungen schließen sich in Leibniz-Forschungsverbünden zusammen, um aktuelle Themen von hoher wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Relevanz zu bearbeiten. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten der inter- und transdisziplinären Vernetzung. Nur so können adäquate Lösungen für die immer komplexer werdenden gesellschaftlichen Herausforderungen gefunden werden.  

 

FIZ Karlsruhe engagiert sich in folgenden Leibniz-Forschungsverbünden: