Archivportal-D: Sachthematische Zugänge

Aufbau einer Infrastruktur zur Implementierung sachthematischer Zugänge im Archivportal-D am Beispiel des Themenkomplexes „Weimarer Republik”

Themenbezogene Zugänge in Portalen wie dem Archivportal-D gewinnen bei Nutzenden zunehmendes Interesse. Entsprechend steigt der Bedarf bei den datenliefernden Kultureinrichtungen, ihre Daten für entsprechende aufbereiten zu können. In diesem DFG-geförderten Projekt entwickeln die Partner Landesarchiv Baden-Württemberg, Bundesarchiv, Deutsche Nationalbibliothek und FIZ Karlsruhe deshalb eine Präsentationsmöglichkeit für thematische Quellensammlungen im Archivportal-D (www.archivportal-d.de) und bauen das Angebot zu einer Plattform für kooperative Zuordnungen archivischer Daten aus.

Mit dem deutschlandweiten Archivportal-D, einem Teilprojekt der Deutschen Digitalen Bibliothek (www.ddb.de), wurde von 2012 bis 2017 eine Plattform geschaffen, um institutionelle Informationen, Erschließungsleistungen sowie digitalisiertes Archivgut im Internet für die wissenschaftliche Nutzung zentral und flächendeckend bereitzustellen. Damit steht nun ein übergreifender Zugang zu Archivgut aus deutschen Archiven unterschiedlichster Trägerschaften der Forschung, aber auch der Allgemeinheit, bereit.

Für den ersten, exemplarischen themenbezogenen Zugang im Archivportal-D dienen Bestände und Daten aus den Projekten „Weimar – die erste deutsche Demokratie“ (Bundesarchiv) und „Von der Monarchie zur Republik – Digitalisierung von Quellen des Landesarchivs zur Demokratiegeschichte“ (Landesarchiv Baden-Württemberg). Eine Öffnung des Angebots für Archivgut anderer Einrichtungen und für weitere Themenkomplexe ist zeitnah vorgesehen.

Zentrale Aufgaben bei der Umsetzung umfassen die Erstellung einer sachthematischen Klassifikation für den Themenbereich “Weimarer Republik” in Abstimmung mit einschlägigen Communitys, die Anpassung der Dateninfrastruktur sowie der Verarbeitungsprozesse und die Entwicklung eines Werkzeugs zur nachgelagerten Anreicherung von Erschließungsinformationen mit Normdaten. FIZ Karlsruhe führt dabei die notwendigen Anpassungen und Erweiterungen der Portalsoftware und der eingesetzten Werkzeugen durch. In Zusammenarbeit unserem Forschungsbereich Information Service Engineering soll ein prototypisches Verfahren zur algorithmischen Zuordnung von Daten zu Klassifikationsebenen entwickelt und ein Prototyp in der praktischen Anwendung erprobt werden.

Dieses Projekt baut auf dem Archivportal-D auf.

 

Kontakt

Matthias Razum

Matthias Razum
Leiter Teilbereich e-Research

Tel.: +49 7247 808 457
matthias.razum(at)remove-this.fiz-karlsruhe(dot)de